Leseproben

heilige nacht

lichtdurchflutete räume
bestückt
mit warmen kerzenschein
große wünsche
in der ferne
sterne leuchten
in der dunklen nacht
strahlendes licht
in dein herz gebracht
räume
träume erwacht


warten

warten
in die tasten tippen oder
doch lieber am glas wein nippen
nicht ausflippen ?
doch es fühlt sich an
wie ins herz geschnitten

vorfreude in sekunden zerschmettert
gedanken an dich zerschreddert
von einem moment zum anderen
immer noch warten

zeigt man nicht mehr initiative
in der liebe, sich verlieben
dient dies der erwartenden zweisamkeit ?
führt mich wieder in die einsamkeit
dieses verliebtsein in das verliebtsein
ich könnte schreien
dir verzeihen ?

 

mut

balance zwischen
mut und demut
wach bleiben
immer weiter an sich
schleifen
versteckt und verschwiegen
wachsen
mit den zielen
über den geistigen horizont
einen fuß darüber setzen
mutig träumen
und den traum
wirklichkeit werden lassen
fortschritte
ständig in bewegung
diese wortdichter
lebenskünstler
im regen trocken bleiben
bei gefahr am leben bleiben
feuer in den augen sehen
himmlisches paradies
das rätselhafte schweigen
brechen
alles im kopf
heilung geschieht
beobachten
eine unsichtbare welt
fremder, fremder planet
geister die arbeiten
müde und apathisch
in der versenkung
heilung beginnt
dort wo man bei sich selbst
ankommt
die tür öffnen
seiner eigenen welt

 

facetten

ich habe hunderte
von farben wahrgenommen
doch dein körper
ist nur mit dem meer zu vergleichen
und wie das meer
verwandelst du dich immer wieder
schimmerst auf
wirst zu einer glatten
unbeweglichen
dunkelbronzenen fläche
oder lässt die wellen rauschen
all diese farben will ich malen
palettenreich
facettenreich
mein gedächtnis wurde
mit atemberaubenden bildern gefüllt

 

entfernt

orientierungslos
in mir verschollen
wille, wollen
leer, vollgefüllt
ich schwimme
in einem großen ozean
die melodie ist verschwunden
habe versucht zu schreien
verloren
entfernt von zuhause
einsam, umgeben von so vielen seelen
unbegründbare einsamkeit
ich drehe mich im kreis
alles was ich weiß
ist
alles ist
wie es nicht ist
nicht soll